Donnerstag, 5. Juli 2012

Kitchen Stories TWENTYEIGHT


Mittlerweile bin ich kurz davor, die 200 Normseiten zu erreichen. Die Fortsetzung von Plattenbaugefühle wird bald beendet sein. Und es macht Spaß! Zeit aber war es, die Zeit in München zu nutzen und nochmals Recherchen zu betreiben, ein bisschen die Luft zu atmen, die Füße in die Isar zu tun und auch das kalte Nass zu spüren...



Paul wohnt in der Isarvorstadt, in der Nähe dieser Stelle an der Isar. Das musste ich nochmals einfangen, bevor ich zum Ende der Geschichte komme.



Noch einmal von der Wohnung, Nähe Goetheplatz, in Richtung Isar laufen, an der St. Anton Kirche vorbei...



Noch einmal durch den wunderschönen Alten Südlichen Friedhof spazieren, nachdenken über die Geschichte, überlegen, was Paul und Jonas von diesem Friedhof halten, welche Erlebnisse sie hier miteinander haben. 


Wenn man einen Roman schreibt, der zumindest zur Hälfte in München spielt, sollte man mal eine Maß in einem richtigen Biergarten trinken, in diesem Fall der sehr schöne Taxisgarten, den es seit 1924 gibt. Da führte ich ein sehr cooles Gespräch mit Peter - über all die wichtigen Themen in unserem Leben: Liebe, Beziehungen, Literatur... 


"Jannis´ erste Maß" by Peter Schmid-Meil (Danke! :-)


Ich gehe Schritt für Schritt voran, das letzte Kapitel werde ich bald geschrieben haben... Und dann beginnt der Prozess des Überarbeitens... und dieses Mal kommt dann die Phase des "Buchmachens" etwas schneller, Formatierung, Titel, Cover und Co. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen